page_header_cyan

info DE

gOLab – das Labor für Analoge Farbfotografie in Berlin wurde 2000 von Susanna Kirschnick gegründet.

Es ist ein Mietlabor für Tageseinmieter, die Ihre Farbfotografien selber vergrössern und

beheimatet eine langjährige Laborgemeinschaft von Mitgliedern, die regelmässig printen.

Ausserdem bietet gOlab seine Expertise als Dienstleister in der Herstellung von analogen C-Type Prints (Handabzug vom Farbnegativ) für Künstler und Fotografen auf höchstem Niveau an.

Ziel unserer Dienstleistungen ist es unseren Kunden die besten Printergebnisse ihrer analogen Fotoarbeiten zu ermöglichen.

Ausstattung

Auf 300 qm im Herzen Berlin-Kreuzbergs befinden sich zwei Dunkelkammern mit insgesamt 10 Arbeitsplätzen.

Diese sind ausgerüstet mit DeVere Vergrösserern, Rodagon Kreuznach Apo Optiken, Vergrösserungsrahmen, Papierrollenschneidekassetten und zwei Colenta RA-4 Entwicklermaschinen

für die Vergrösserung von Negativformaten von Kleinbild bis 8×10′ inch und einer maximalen Fotopapier Rollenbreitenverarbeitung von127cm Breite (trocken-zu trocken).

Wir warten unsere Maschinen, Vergrösserer, Optiken etc regelmässig, daher ist ein zuverlässiges und qualitatives Produzieren garantiert.

Beide Dunkelkammern sind mit modernen Lüftungs- und Wasserfilteranlagen ausgestattet, um eine gesunde

und effektive Arbeit zu ermöglichen.

Die Tageslichtbereiche sind mit DIN Normlicht und Magnetwänden ausgestattet, damit die Prints optimal beurteilt werden können; alle Print- und Retuscheutensilien sind vorhanden. Fotopapiere können zu günstigen Konditionen über uns bestellt oder aber zur Printsession mitgebracht werden.

Zusätzlich bieten wir eine separate Wässerungsstation und damit die Möglichkeit, die Editions- und Masterabzüge nach dem chemischen Prozess -durch einen extra Waschgang mit destilliertem Wasser- in ihrer Archivfestigkeit zu optimieren.

Unser Fachpersonal ist geschult und in der perfekten Handretusche routiniert.

Diese Sonderleistungen sind für Einmieter zusätzlich buchbar, bei Auftragsarbeiten sind sie als Service in der Printproduktion mit einbezogen.